Aktuell

Online-Vortrag: Pathos für den Judenstaat, Politik für seine Feinde – Das Doppelgesicht der deutschen Israel-Politik

Vortrag von Alex Feuerherdt
 
Zeit: Donnerstag, 10. Juni 2021, 19 Uhr
Ort: Online
 
Veranstalterinnen: DIG Region Stuttgart e.V.
Anmeldung: Bitte per E-Mail an info@dig-stuttgart.net
 
Die Veranstaltung wird parallel auf unserer Facebook-Seite übertragen (ohne Anmeldung)

 

Die Sicherheit Israels sei „Teil der deutschen Staatsräson“, beteuerte die Bundeskanzlerin schon vor einigen Jahren, und auch im schwarz-roten Koalitionsvertrag heißt es: „Das Existenzrecht Israels ist für uns unumstößlich und ein Pfeiler deutscher Politik.“ Doch was auf den ersten Blick nach unverbrüchlicher Solidarität klingt, sieht in der Praxis häufig anders aus: Wenn beispielsweise in der Uno mal wieder der jüdische Staat verurteilt wird, trägt die deutsche Delegation dazu bei. Weiterlesen

Audio: Pietistische Siedlungen im „Heiligen Land“

Vortrag gehalten am 18.03.2021 von Dr. Ralf Balke auf einer Veranstaltung der DIG Stuttgart – Hier mehr Informationen zur Veranstaltung.

 

 

Wer heute den am Fuße des Carmel-Gebirges gelegenen Ben-Gurion-Boulevard in Haifa oder den Stadtteil Emek Refaim in Jerusalem besucht, stößt immer wieder auf Gebäude, über deren Eingänge deutschsprachige Bibelsprüche eingemeißelt sind. Es ist das architektonische Erbe der Templer, schwäbischer Siedler, die nach 1868 ihre Heimat verlassen hatten und im osmanischen Palästina die „Errichtung des Reiches Gottes auf Erden“ planten. Weiterlesen